Kenia, Uganda
Länder
14 Tage
Dauer

Besuchen Sie die seltenen Berggorillas in Uganda und die weltberühmte Masai Mara in Kenia. Diese einzigartige Tour beginnt mit einem Besuch des Masai Mara Nationalparks, in dessen weiten Steppen Sie u.a. große Tierherden entdecken können. Der Nakurusee ist das nächste Ziel, berühmt für seine Flamingos. Schließlich erreichen wir Uganda, wo Sie die Stadt Kampala und ein Schimpansenzentrum besuchen. Auf dem Weg zu den Berggorillas halten wir noch am Bunyonisee, um dann die vom Aussterben bedrohten Berggorillas in ihrer natürlich Umgebung aufzusuchen. Durch Ihren Besuch unterstützen Sie die Erhaltung dieser seltenen Affenart.

START Kenia, Nairobi
ENDE Kenia, Nairobi
BESUCHTE LÄNDER Kenia, Uganda (evtl. Ruanda, Kongo)
INKLUSIVE
Unterkünfte Camping oder Lodges Mahlzeiten wie im Tourdossier angegeben
Transport im Overland Truck Aktivitäten wie angegeben
NICHT INKLUSIVE
Optionales Activity Package Flüge
Snacks & Getränke zusätzliche Aktivitäten

Activity Package

Aktivität

Preis

Highlights Exkursion in Kenias Parks 622 €
Schimpansen Wanderung 106 €
Besuch eines Pygmy Dorfes 30 €
Gesamtpreis 816 €
1

Tag 1 - Masai Mara Nationalpark

Wir verlassen die Hauptstadt Nairobis und reisen in Richtung Masai Mara, die weltberühmt ist für ihre endlosen Ebenen mit wilden Tieren sowie für ihre atemberaubende Schönheit. Der Besuch der Masai Mara findet in Safari Fahrzeugen statt und nicht in unserem Truck. Aus diesem Grund sollten sie eine kleine Übernachtungstasche mit einem Handtuch, Schlafsack, Kleidung und Hygieneartikel packen.
2

Tag 2 - Masai Mara Nationalpark

Das hügelige Weideland der Masai Mara bietet ideale Bedingungen für Pirschfahrten und atemberaubende Fotomotive. Im Reservat gibt es die Möglichkeit Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden, Geparde, Zebras, Gazellen und Gnus zu entdecken. Des Weiteren findet man Flusspferde und Krokodile in dem schlammigen braunen Wasser des Flusses, welcher durch das Reservat fließt. Heute verbringen wir den ganzen Tag mit einer Pirschfahrt, um so viele Tiere wie möglich zu sehen.
3

Tag 3 - Masai Mara – Nakurusee

Wir beginnen früh und genießen unsere letzte Pirschfahrt durch das Reservat, bevor wir uns auf den Weg zum Lake Nakuru Nationalpark machen. Dort angekommen genießen wir eine Pirschfahrt durch den Park, der riesige Herden Flamingos und Pelikane beheimatet. Im Nationalpark, zuvor als Vogelschutzgebiet gegründet, leben außerdem Nashörner, Leoparden, Löwen und zahlreiche Antilopen.
4

Tag 4 – Jinja

Jinja ist die zweitgrößte Stadt Ugandas und besser bekannt als der Ort, an dem der Nil aus dem Victoriasee entspringt und sich auf seine 6695km lange Reise durch Ägypten zum Mittelmeer begibt.
5

Tag 5 - Masindi – Murchison Falls Nationalpark

Die Murchison Wasserfälle sind durch den Verlauf des Nils entsprungen und befinden sich im Murchison Nationalpark. Dieser Park gilt als einer der besten Nationalparks in Uganda. Nachdem wir unsere Unterbringung bezogen haben, gibt es ein Briefing von unserem Tourguide, der die Aktivitäten für den folgenden Tag anspricht. Wenn die Zeit es zulässt gibt es die freiwillige Möglichkeit die Wasserfälle zu sehen, jedoch hängt dies davon ab wann wir uns auf unsere Schimpansen Tour begeben. Es ist also nicht garantiert, dass Sie die Wasserfälle näher sehen.
6

Tag 6 - Masindi – Budongo Central Forest Reservat

Der Budongo Forest ist der größte Mahagoniwald in Ostafrika und ist außerdem das zu Hause für die meisten Schimpansen in Uganda. Man vermutet, dass im Budongo Wald zwischen 600 – 700 Schimpansen leben. Am Morgen treffen wir unseren Schimpansenguide, der uns bei der Suche nach Schimpansen begleitet. Des Weiteren unternehmen wir eine Pirschfahrt durch den Park, um weitere Tiere zu sehen. Anmerkung: An der Schimpansenwanderung können maximal 12 Personen teilnehmen. Sollten mehr als 12 Gäste an dieser Tour teilnehmen wollen, wird es zwei Gruppen geben. Deshalb bitten wir Sie um ein wenig Flexibilität, da es gut sein kann, dass Sie die Pirschfahrt vor der Wanderung machen oder umgekehrt.
7

Tag 7 – Kampala

Dieser Morgen steht zur Verfügung, um an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen, falls Sie in den letzten Tagen noch keine Gelegenheit dazu hatten. Der Nachmittag steht Ihnen in der Stadt Kampala zur freien Verfügung.
8

Tag 8 - Gorillas (Lake Bunyonyi)

Der Bunyonyi See ist ein kleiner hübscher See mit steilen Ufern und einer großen Vogelvielfalt. Umgeben von Bergen ist der See berühmt für seine malerische Landschaft sowie die hohe Population an Ottern. Hier gönnen wir uns eine Auszeit, bevor wir uns am nächsten Tag auf den Weg zu den Gorillas begeben.
9

Tag 9 - Gorillas (Lake Bunyonyi)

Die Berggorillas sind extrem vom Aussterben bedroht – es sind nur noch 650 von ihnen am Leben. So ist der Besuch der Gorillas eine großartige Möglichkeit zur Unterstützung, da die Eintrittsgelder für den Schutz der Affen verwendet wird. Ein sehr wichtiger Bereich für den Schutz der Gorillas ist die Zusammenarbeit mit den ansässigen Anwohnern, die ihre Verhaltensweise gegenüber den Berggorillas zu deren Schutz geändert haben.

Die Einreiseerlaubnisse in den Park sind extrem limitiert, aus diesem Grund bitten wir Sie um ein wenig Flexibilität was den Besuch der Gorillas angeht. Der Lebensraum der Berggorillas ist durch über die von Menschen gemachten Grenzen in die Länder Uganda, Ruanda und Kongo aufgeteilt. Falls möglich werden wir den Nationalpark in Uganda besuchen, sollten wir hierfür aber keine Einreiseerlaubnis mehr bekommen, werden wir den Nationalpark in Ruanda oder im Kongo besuchen. Darüber würden wir Sie gegebenenfalls vorzeitig informieren.

An Ihrem freien Tag können Sie an verschiedenen freiwilligen Optionen wie Radfahren oder Wandern teilnehmen, um die Gegend zu erkunden.

10

Tag 10 - Gorillas (Lake Bunyonyi)

Wir haben 2 Tage für den Besuch der Gorillas eingeplant, da man bei einer Gruppengröße von mehr als 6 Personen eine zweite Tour machen muss und dafür eine weitere Einreiseerlaubnis braucht. Des Weiteren besuchen wir das Nyombi Dorf, ein Pygmy-Dorf, welches mit dem Motorboot von unserem Camp erreichbar ist. Dort bekommen wir einen Eindruck wie der Stamm der Pygmy lebt und lernen eingies über ihre Kultur.
11

Tag 11 – Lake Bunyonyi – Kampala

Heute nehmen wir Abschied von den Gorillas und begeben uns zurück nach Kampala, die Hauptstadt Ugandas.
12

Tag 12 - Jinja

Wir verlassen Kampala und erreichen Jinja zur Mittagszeit. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, und man kann die Zeit mit Schwimmen, Quad fahren oder einer Raftingtour verbringen.
13

Tag 13 - Kenia – Eldoret

Auf unserem Rückweg nach Kenia besuchen wir Eldoret, die fünftgrößte Stadt Kenias. Das Great Rift Valley ist die dominierende geographische Attraktion Kenias. Eldoret liegt auf 2.100m über dem Meeresspiegel.
14

Tag 14 – Nairobi

Bei unserer letzten Station Nairobi, der größten Stadt in Ostafrika, gibt es ein optionales Abendessen, bei dem man sich nochmal austauschen kann und die Erinnerungen Revue passieren lassen.

Preise 2017

Campingtour (max. 18 Personen): 847 €

Tour mit festen Unterkünften (max. 18 Personen): 1,059 €

Gorilla Permit: 536 € – 622 €
(Die Kosten für die Genehmigung, die Gorillas besuchen zu dürfen, müssen vor Ihrer Abreise bezahlt werden und sind nicht rückerstattbar. Den genauen Betrag werden wir Ihnen auf der Rechnung ausweisen.)
Einzelzeltzuschlag (auf Anfrage): 55 €
Einzelzimmerzuschlag (auf Anfrage): 189 €

Termine 2017

Abfahrt: Ende: Sprache: Findet statt:
08.11. 21.11. Englisch + deutscher Übersetzer ab 4 Personen
18.11. 01.12. Englisch ab 4 Personen
29.11. 12.12. Englisch garantiert
09.12. 22.12. Englisch + deutscher Übersetzer ab 4 Personen
20.12. 02.01. Englisch ab 4 Personen
30.12. 12.01. Englisch ab 4 Personen

Preise 2018

Campingtour (max. 24 Personen): 1,005 €

Tour mit festen Unterkünften (max. 18 Personen): 1,241 €

Gorilla Permit: 536 € – 622 €
(Die Kosten für die Genehmigung, die Gorillas besuchen zu dürfen, müssen vor Ihrer Abreise bezahlt werden und sind nicht rückerstattbar. Den genauen Betrag werden wir Ihnen auf der Rechnung ausweisen.)

Einzelzeltzuschlag (auf Anfrage): 59 €
Einzelzimmerzuschlag (auf Anfrage): 188 €

Termine 2018

Abfahrt Ankunft findet statt Sprache
10.01. 23.01. garantiert Englisch + deutscher Übersetzer
20.01. 02.02. ab 4 Personen Englisch
31.01. 13.02. ab 4 Personen Englisch
10.02. 23.02. Englisch + deutscher Übersetzer
21.02. 06.03. garantiert Englisch
03.03. 16.03. ab 4 Personen Englisch
14.03. 27.03. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
24.03. 06.04. ab 4 Personen Englisch
04.04. 17.04. garantiert Englisch
14.04. 27.04. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
25.04. 08.05. ab 4 Personen Englisch
05.05. 18.05. ab 4 Personen Englisch
16.05. 29.05. garantiert Englisch + deutscher Übersetzer
26.05. 08.06. ab 4 Personen Englisch
06.06. 19.06. ab 4 Personen Englisch
16.06. 29.06. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
27.06. 10.07. garantiert Englisch
07.07. 20.07. ab 4 Personen Englisch
18.07. 31.07. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
28.07. 10.08. ab 4 Personen Englisch
08.08. 21.08. garantiert Englisch
18.08. 31.08. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
29.08. 11.09. ab 4 Personen Englisch
08.09. 21.09. ab 4 Personen Englisch
19.09. 02.10. garantiert Englisch + deutscher Übersetzer
29.09. 12.10. ab 4 Personen Englisch
10.10. 23.10. ab 4 Personen Englisch
20.10. 02.11. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
31.10. 13.11. garantiert Englisch
10.11. 23.11. ab 4 Personen Englisch
21.11. 04.12. ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
01.12. 14.12. ab 4 Personen Englisch
12.12. 25.12. garantiert Englisch
22.12. 04 Jan 2019 ab 4 Personen Englisch + deutscher Übersetzer
Gorillas und Masai Mara Rundreise
Gorilla in Uganda
Babygorilla im Baum
Babygorilla Uganda
Nilfahrt
Nakurusee Flamingos
Berge Uganda
Junger Gorilla
Löwe im Baum
Gorillamama mit Kind
Wildwasserfahrt
Urwald in Uganda